Neu in Nils' Showroom: 8MMaudiolab LINGA

Die neue, komplett überarbeitete 8MMaudiolab LINGA ist endlich in unseren Hörraum eingezogen – und haut uns gleich in mehrfacher Hinsicht aus den Socken: So viel Eleganz, Präsenz und so viel Klang ist uns bisher nämlich noch nicht untergekommen, und schon gar nicht in einem Paket! Dabei sind die LINGA beileibe keine "kleinen" Lautsprecher, sondern wachsen im Wortsinne über sich und die meisten anderen Lautsprecher hinaus.

 

Hier geht's zur LINGA!


5° zum audiophilen Glück?

 

Vielleicht sind es ja genau diese 5 Grad, die Ihnen bisher zum Glücklichsein gefehlt haben?

 

Die 5°[degrees] by Horns Hi-End-Speakers bilden mit ihrer klaren Architektur einen Gegenpol zu den oft stark gerundeten hORNS.

 

Neu bei uns ist die No19! Die nennt sich deshalb so, da sie EINEN 9-Zoll-Tief-/Mitteltontreiber besitzt. 1x9=19? Nicht nach Adam Riese, natürlich.

 

Die No. 19 hat noch weitere technische Leckerbissen parat. So werkelt im Oberstübchen ein stattlicher 4,8"-AMT, der auch noch über einen Drehschalter auf der Rückseite stufenlos einstellbar ist und so an Ihr Klangideal angepasst werden kann!

 

Der AMT ist ein Dipol und die Box ist nach hinten offen. Die Folge ist eine luftige Hochtonwiedergabe und weiträumige Bühnenabbildung.

 

Die unteren Frequenzen übernimmt ein Nextel-Treiber aus dem Hause Scan Speak. Durch die um 5 Grad nach hinten geneigte Front entsteht eine zeitrichtige und exakte klangliche Darbietung die sofort den Fuß zum Mitwippen animiert. Die Lautsprecherkabel finden in den famosen WBT-Nextgen-Klemmen einen sicheren Halt und sorgen für eine perfekte Verbindung zur Box.

 

Die Seitenwände bestehen aus 30mm starkem MDF und tragen einen Großteil zu den stattlichen 34 Kilo pro Stück bei. Selbstverständlich sind auch dVorführ-Modell hat Seiten in AUDI SUZUKA GRAU und die Fronten tragen AUDI MAMBA SCHWARZ Perleffekt. Eine wirklich sehr gelungene Kombination, möchten wir betonen!

 

Der Preis pro Paar No. 19 liegt bei 5.950 € bei freier Farbwahl.

 

 


The Groovemaster II: 

Neuer, ansprechender und innovativer Drehtonarm aus den Niederlanden 

Lieferbar in 9, 10 und 12“ Ausführung, ab 1.849 € 

Download
Komplette Beschreibung als PDF Download
The Groovemaster II NILS SHOWROOM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 580.2 KB

Heute kommt unser Audio-Hungary X200 mit den KT 150 zum Einsatz – 

Die D/A-Wandlung übernimmt der Aqua LaVoce S3, und ein besonderer Leckerbissen sind die Lautsprecher Audio Hungary Q40s – komplett bestückt mit Treibern von SB Acoustics. 

 

Das macht so richtig Laune, selbst bei Temperaturen über 30°! Aber dann noch Röhre...?? Ja klar, es geht eben nichts über einen klimatisierten Hörraum ... ❄️❄️❄️

 

Herzlich willkommen in NILS Showroom- Hifi, Highend Audio & mehr. 

Be cool❄️!


Und ein weiteres Kapitel unserer Reihe "Qualität muss nicht teuer sein!"

 

Zu unserer kleinen, feinen Anlage, die wir letzte Woche hier vorgestellt haben, gesellt sich nun ein weiteres bezahlbares Highlight:

 

Heute traf einer der deutschlandweit ersten brandneuen BLUESOUND NODE in unserem Duisburger Showroom ein. Die neue Version des Bestsellers hat optisch kaum Veränderungen erfahren. Nur das Bedienfeld mit Näherungssensor (coooool😁) ist jetzt anders. Das Meiste hat sich unter dem schön verarbeiteten, sehr wertig gefertigte Gehäuse getan. Ein Hochleistungs-Quadcore-Prozessor ermöglicht dem neuen BluOSTM Streaming-Modul jetzt eine über achtmal höhere Rechenleistung und eine viermal schnellere Speichergeschwindigkeit!

 

Der Bluesound NODE erweitert jede konventionelle Stereoanlage um die Möglichkeit, zahlreiche Online-Streamingdienste und Internet-Radiosender sowie eigene digitale Musiksammlungen wiedergeben zu können. Hierfür wird der Streamer per LAN oder WLAN ins heimische Netzwerk eingebunden und wahlweise digital per Lichtleiter oder analog per Stereo-Cinchkabel an den vorhandenen (Vor-) Verstärker angeschlossen bzw. über die HDMI eARC Schnittstelle direkt mit dem TV-Gerät verbunden. Die Steuerung des NODE erfolgt über die für iOS, Android, Windows und macOS verfügbare App, eine Infrarot-Fernbedienung, das neue Touch-Panel an der Geräteoberseite oder mit Sprachbefehlen.

 

Die Anbindung ist auch für weniger Geübte ein Kinderspiel. App runterladen, Auspacken, anschließen, einschalten...und der App folgen...Dauerte bei mir 5 Minuten.

 

Der eingebaute DA Wandler macht seine Sache sehr ordentlich und schon mit dem 08/15 Beipackkabel macht der NODE 2 eine ausgezeichnete Figur!

Der Wechsel vom internen- auf den externen DAC (IFI NEO DAC) zeigt dann wohin es noch weiter gehen kann. Phänomenal was der kleine 750€ DAC kann...wir warten dann mal ab bis der Linnenberg Audio Georg Philipp Telemann wieder Ruder übernimmt 😃

 

Der Node 2 macht Streaming einfach – und einfach erschwinglich! Jetzt bei uns im Showroom.


Immer öfter werden wir damit konfrontiert dass "Highend" immer so teuer ist und man den "kleinen Mann" gar nicht mehr berücksichtigt hinsichtlich seines Verdienstes.

Man hört immer nur von abgefahren, völlig überteuert, von Mondpreisen und dass das alles in keinem Verhältnis mehr steht.

Natürlich gibt es Komponenten deren Preise gerechtfertigt sind...auch wenn sie deutlich mehr als 10.000 € kosten, um nur mal eine Hausnummer zu nennen. Aber leider gibt es auch Gerätschaften bei denen der Gegenwert absolut nicht mehr stimmt und die Preisschilder den über dem eines Einfamilienhauses angesiedelt sind. Nun, auch für diese gibt es Kunden und einen Markt.

Wir möchten heute aber auf die, im ersten Absatz genannten Einwendungen, reagieren und eine Hifi-Anlage präsentieren die, nicht "billig", jedoch durchaus ihren Preis wert ist, wie wir meinen, und sehr hohe Ansprüche im digitalen sowie analogen Bereich befriedigen kann.

Als Verstärker und Schaltzentrale dient der Tsakiridis Devices AEOLOS +. Dieser ist bestückt mit 4 Röhren des Typs 6550 und leistet 2x45 Watt und kann so die meisten Lautsprecher des Marktes absolut mühelos antreiben und kontrollieren. 

Man kann ihn im TRIODEN / PENTODEN Modus betreiben sowie die Gegenkopplung über einen kleinen Schalter einstellen. Selbstverständlich verfügt dieser auch über eine Fernbedienung. Der Preis liegt bei 2.150 €

Die Lautsprecher (hier in Porsche Farben des "GULF" Teams) stammen von 5°[degrees] by Horns Hi-End Speakers . 

Die No. 17 ist der kleinste Lautsprecher der Serie. Bestückt mit einem waschechten AMT und einem 7" Tief Mitteltöner vermag die kleine Polin kleine bis Mittlere Räume adäquat zu beschallen. 

Die No. 17 beinhaltet Bauteile von Siemens und Mundorf. Das Lautsprecherterminal stammt aus der NextGen Serie von WBT! 

Die 5° kann in 20 verschiedenen Furnieren sowie in (fast) jeder Farbe lackiert werden und das OHNE Aufpreis. So besteht die Möglichkeit sich "seinen" Lautsprecher individuell fertigen zu lassen. 

Die 5° No. 17 kostet 2.490 € das Paar

Als analoge Quelle kommt der Pre-audio DE 1800W zum Einsatz, einem Plattenspieler mit schwerer Holzzarge (ebenfalls eine große Individualisierung möglich) und einem luftgelagertem Tangentialtonarm und Magnetlager.

Der DE 1800 kostet ab 2.890 € mit Granitzarge. Die Holzzarge kostet 3.200 €

Als Phonostufe kommt die DYNAVECTOR DV 75 MK 4 zum Einsatz. Die kleine Japanerin kann MM und MC Signale verarbeiten und über entsprechende Jumper individuell angepasst werden. Ein echter Geheimtip.

Preis 839 €

Um digitale Signale verarbeiten zu können, haben wir den IFI DAC NEO ausgewählt. Dieser kleine Tausendsassa verarbeitet alle Musiksignale (32Bit/768kHz, DSD512 (Octa-DSD) und MQA). Die Rückwärtigen Eingänge gewähren unterschiedlichsten Quellen (PC, Server, Blutooth...) Anschluss. Darüber hinaus handelt es sich beim NEO DAC auch um einen Kopfhörerverstärker. Ebenso ist eine fernbedienbare Lautstärkeregelung mit an Bord. der DAC kann liegend und stehend aufgestellt werden!

Preis 749 €

Kabel stammen von Albedo und Supra

Natürlich sind das auch runde 9.000 € für das Gesamtpaket. Sicher kein Pappenstiel, jedoch stehen hier die Einzelkomponenten im Focus die für sich genommen ein besonders gutes Preis Leistungs Verhälnis aufweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Würde uns freuen ;o) Kontaktieren Sie uns!